Förchensee

Foerchensee

Mitten im Landschaftsschutzgebiet südlich von Ruhpolding liegt der Förchensee. Einige Fliegenfischer haben diesen traumhaft schönen Forellensee bereits für sich entdeckt. Sein kristallklares Quellwasser schimmert von grünlichen Tönen bis hin zu einem tiefen Türkis. Steigende Fische hinterlassen langsam zerfließende Ringe an der oft spiegelglatten Wasseroberfläche und faszinieren Naturliebhaber und Fliegenfischer.

Foerchensee

Der idyllisch gelegene Förchensee ist ca. 4 ha groß und bietet Stillwasserfischerei vom Feinsten. Sein Fischbestand setzt sich zusammen aus Bachforellen, Regenbogenforellen sowie einigen Saiblingen. Befischbar ist der, an seinen tiefsten Stellen ca. 4-5 Meter tiefe See entweder vom Ufer aus oder mit dem Belly Boat. Die Uferbereiche sind größtenteils bewatbar. Die Verwendung einer Wathose ist empfehlenswert. Die Fischerei ist ausschließlich Fliegenfischern vorbehalten. Da das Gewässer auch kapitale Salmoniden beherbergt, könnten Sie dort vielleicht den Fisch Ihres Lebens fangen. Das Insektenvorkommen ist reichlich und besteht aus Eintagsfliegen, Köcherfliegen, Libellen, Midges sowie Steinfliegen. Die ebenfalls vorhandenen Elritzen und Mühlkoppen sorgen bei den Fischen für einen reich gedeckten Tisch und dafür, dass so manche Forelle ein Gardemaß erreicht.

Foerchensee

Es darf nur mit der Fliegenrute mit einer widerhakenlosen Fliege ( bzw mit Fliege mit angedrücktem Widerhaken) und maximal einem widerhakenlosen Springer gefischt werden.
Die Verwendung von Brot- oder Glo-Bug-Fliegen aller Art ist untersagt.
Bitte reservieren Sie rechtzeitig Ihre Karten! Kommen Sie bei uns vorbei und versuchen Sie Ihren Traumfisch an den Haken zu bekommen!

Kontaktieren Sie uns direkt per Telefon (+49 (0)8662 7070) für Ihre Reservierungsanfrage!
Dann können wir Ihnen gleich Auskunft über die Verfügbarkeit geben.

Saison: Anfang März bis Anfang Oktober

Koordinaten (47.70801 / 12.62013)

PRAXISBERICHTE vom Förchensee:

– Bavarian Flats – Ein Erlebnis der Besonderen Art

– Saisonauftakt am Förchensee